Zurück zur Übersicht Norden Weltvogelpark Walsrode
Adresse:
Weltvogelpark Walsrode
Am Rieselbach
29664 Walsrode
Telefon:
05161 / 6044-0




Anfahrt:

Richtung Norden über die A7, Abfahrt Fallingbostel, oder aus Richtung Süden über die A27, Abfahrt Walsrode West. Von dort aus sehr gut beschildert.




Internetadresse


www.vogelpark-walsrode.de




Mehr als nur ein Abenteuer im größten Vogelpark der Welt


Wer Vögel langweilig findet, der war garantiert noch nie im Weltvogelpark Walsrode.

Hier gibt es nämlich für große und kleine Besucher so viel zu erleben, dass ein Tag kaum ausreicht um alles zu entdecken.

Gleich hinter dem Eingang entdecken die Kinder sogleich den riesigen Spielplatz. Kletternetze bis hoch in die Bäume, Trampolin, Seilbahn, Drehscheibe, Rutschen und allerlei ungewöhnliche Spielgeräte auf dem wunderschönen Gelände laden zum ersten Verweilen ein.

Wem es gelingt seine Kinder von diesem riesigen Areal fort zu locken, der sollte die Kontaktvoliere an der geheimnisvoll-abenteuerlichen Uhu-Burg besuchen, bei der man kleine zutrauliche Loris mit süßem Nektar füttern kann.

Daneben im Streichelzoo gibt es ebenso hautnahen Kontakt und schon geht es weiter zu den Pinguinen. Zweimal täglich werden diese putzigen Tiere hier gefüttert, die vorher ganz artig auf der Besuchermauer entlangspazieren und sich sogar anfassen lassen. Ein einmaliges Erlebnis, nicht nur für die kleinen Besucher.

Begeistert folgen die Besucher dann dem Tierpfleger zu den Flamingos und Pelikanen. Auch hier dürfen die Kids in den Fischtopf greifen und die Pelikane füttern.

Die wunderschöne Parkanlage mit Seen, Bächen und Wasserfällen zeigt über 4000 Vögel in 700 verschiedenen Arten aus allen Kontinenten und vielen verschiedenen Klimazonen. Besucher entdecken hier Tiere vom farbenprächtigen Papagei bis zum stolzen Adler, oft sogar im direkten Kontakt ohne Gitter.

In der Freiflughalle z. Bsp. kann man für ein paar Cent lebende Mehlwürmer erwerben und mit etwas Geduld zahlreiche Vögel direkt aus der Hand füttern. Noch näher geht nicht!

Ist es Zeit für die Flugshow sitzen große und kleine Besucher vor einer großartigen Kulisse aus Parklandschaft und Wasserspielen und beobachten gespannt, wie der Sekretär mit seinen Füßen die Schlangenattrappe erlegt oder der Raubvogel seine Beute im Flug erwischt.
Mir Charme und viel Humor führt der Tiertrainer durch die Show und lässt garantiert keine Langeweile aufkommen.

Tropenhalle Brutstation Im Duftgarten Indoor Flugshow

Weiter geht es zu den begehbaren Flughallen in denen Kinder und Erwachsene gleichermaßen die Möglichkeit haben, die Tiere ohne Gitter in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Neben der Paradieshalle mit seinen tropischen Vögeln sollte der Besucher unbedingt auch die 2700 qm große 'Tropenwaldhalle' besuchen, die bei tropischen Temperaturen die einmalige Vogelwelt Indonesiens zeigt. Hier kann man paradiesische Vögel in unbeschreiblich schöner Umgebung beobachten. Die sagenumwobenen Paradiesvögel allerdings - übrigens einzigartig in Europa - bestaunt der Besucher dann in der Fasanerie

In der Vogelbabystation gleich nebenan kann man mit ein bisschen Glück zusehen, wie sich gerade ein Vogel aus dem Ei pickt und einen Einblick in die Aufzucht junger Eulen, Papageien oder anderer Vögel bekommen.

Ein Muss für jeden Besucher ist auch die halbstündige Indoor-Flugshow, in denen es nicht nur auf Du und Du mit Chamäleon, Vogelspinne, Schlange oder Flughund geht. Satt langweiliger Vorführung erwartet die Besucher hier eine humorvolle Show mit mancher Überraschung, bei der die Zeit viel zu schnell vergeht.

Spielplatz am Restaurant


Nach so viel Abenteuer kommt der hübsche Gasthof "Zum Kranich" am See gerade recht. Und wer nach dem Essen zu sehr zivilen Preisen noch ein wenig verweilen möchte, der weiß seine Kinder auf dem angrenzenden Spielplatz mit Baumhaus und allerlei Spielmöglchkeiten gut beschäftigt.

Unser Tipp: Der Weltvogelpark ist auch auf Gruppen spezialisiert. So gibt es nicht nur ein Programm für Kindergeburtstage, sondern auch für Blindengruppen, Behinderteneinrichtungen und mehr.

Besonders beliebt ist auch das sehr vielseitige Programm für Schulklassen. Das fliegende Klassenzimmer bietet lehrreichen Spaß zu vielen Themen an. Naturnaher kann (Biologie)Unterricht nicht sein.


Sehr schön angelegte Parklandschaft mit vielen außergewöhnlichen Vögeln, bei denen auch Erwachsene ins Staunen geraten. Nicht nur Anschauen...es gibt viele Möglichkeiten selbst aktiv zu werden.


            ______           


Extra Info:
Für kleinere Kinder den Kinderwagen nicht vergessen, denn der Vogelpark ist sehr weitläufig angelegt.

Öffnungzeiten 2017:
18. März - 01. November
täglich ab 10 Uhr
abends bis 17, 18 oder 19 Uhr je nach Saison
Bitte beachten Sie die saison-/wetterbedingten Schließzeiten, diese hängen täglich im Park aus.



Preise 2017:
Erwachsene
21 Euro

(war 20 Euroin 2016)
Kinder (4 bis 12 Jahre)
16 Euro

(war 15 Euro in 2016)
Familien- und andere vergünstigte Eintrittskarten entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite des Parks (Infokasten links)