Zurück zur Übersicht Harz und Umgebung Swin-Golf
Adresse:
Freitzeitpark Westerode GmbH & CoKG
Fasanenstr. 21
38667 Bad Harzburg
Telefon: 05322 / 86 511



Der dreiseitige Schläger


Anfahrt:

In der Nähe von Bad Harzburg

Hier klicken, um im Routenplaner nachzusehen.



Internetadresse


www.krodoland.de




Golf für die ganze Familie...

Swin-Golf wurde von alten bäuerlichen Spielen aus Frankreich abgeleitet und verfügt schon heute über eine große Anzahl von Anhängern. Seit der Franzose Laurent de Vilmorin speziell für diese Art von rustikalem Golf den dreiseitigen Swin-Schläger entwickelte, der schon bald patentiert wurde, wurden allein in Frankreich bereits über 50 Swin-Golf-Anlagen realisiert.

Auch in Deutschland kann man Swin-Golf spielen. In Westerode, nur wenige Kilometer von Bad Harzburg entfernt, wurde im Sommer 2004 eine 9-Loch Anlage in Betrieb genommen und in die wachsende Erlebniswelt Krodoland eingebettet.

Diese Variante des Golsspielens erfordert keine Platzreifeprüfung oder aufwendige Trainerstunden. Jeder kann sich hier einen Schläger ausleihen und den Golfplatz betreten. Hier in Krodoland laden zwei Abschlagplätze vor einem Netz zu ersten Übungen ein, denn für den Anfänger ist es gar nicht so einfach, den Ball überhaupt zu treffen.

Danach betreten die Spieler die erste Bahn. Eine übersichtliche Tafel informiert über die Länge und den Verlauf der Bahn. Hier steht auch die sogenannte Par-Zahl. Par 4 bedeutet, dass ein halbwegs guter Spieler den Ball mit 4 Schlägen ins Loch befördern könnte. Beim klassischen Golf wären hier 8 Schläge (immer die doppelte Par-Zahl) erlaubt, beim Swing-Golf jedoch darf so lange gespielt werden, bis der Ball im Loch ist. Gewonnen hat am Ende derjenige Spieler, der für alle Bahnen die wenigsten Schläge brauchte.

Swin-Golf im Krodoland ist ein großer Spaß für die ganze Familie, denn im Gegensatz zu der Popelei auf einer Minigolfbahn, werden hier auf jeder Bahn 90 bis 189 m pro Bahn zurückgelegt.
Zwar ist die Bewegung (Swing) die gleiche wie beim klassischen Golf, aber hier kann man ganz zwanglos und ohne unzählige Trainerstunden sofort einsteigen. Den Ball zu treffen, der dann auch auf der gemähten Bahn zum Stillstand kommt statt in einem Graben oder einer grünen Hecke zu verschwinden ist schon ein echtes Glücksgefühl und wer den Ball mit der an der Tafel angeschlagenen Par-Zahl (Schlagzahl) ins Loch befördert (oder sogar mit weniger Schlägen), der weiß, was echte Euphorie ist.

Wir haben Swin-Golf mit Golfanfängern und Nichtgolfern getestet und festgestellt, dass Swin-Golf ein echter Familienspaß ist. Das Suchen nach dem verloren gegangenen Ball machte uns fast ebenso viel Spaß, wie das erfolgreiche Bewältigen der Bahnen, auch wenn wir das Zählen der Schläge nach einigen Bahnen aufgaben und uns nur noch dem Spaß an diesem Spiel widmeten.

Auch Kinder dürfen hier spielen und werden mit Sicherheit einen Riesenspaß an diesem Spiel haben, allerdings empfehlen wir wegen der langen zu spielenden Bahnen erst Kinder ab ca. 7 Jahren mit auf den Platz zu nehmen. Kleinere Kindere finden jedoch viele andere interessante Betätigungen in Krodoland. Hier gibt es einen schönen Spielplatz, eine Hüpfburg, Ponyreiten nach Absprache und mehr.

Suche nach dem Ball

Tipp: Mehr Informationen über Swin-Golf gibt es auf dieser Seite im Menü unter Kinderfragen/Was ist eigentlich Swin-Golf


Echter Familienspaß und ein tolles Gefühl einmal den Ball über 100 oder fast 200 m bis ins Loch zu befördern.


Es gibt unaufgefordert keinerlei mündliche Anleitung an der Kasse, deshalb sollte man zunächst die ausgehängten Regeln durchlesen und sich über die Funktion des Schlägers, der immerhin drei Seiten hat, informieren. Wir empfehlen: An der Kasse fragen !!
Extra Info:
Die Fahne wird nicht wie beim Golf aus dem Loch genommen!!! Das Loch ist so groß, dass die Bälle problemlos um die Fahne herum passen.

Öffnungszeiten:
täglich, wenn es das Wetter erlaubt.