Zurück zur Übersicht Norden Spielscheune Jaderpark
Adresse:
Tierpark Jaderpark
Tiergartenstraße. 69
D-26349 Jaderberg
Tel: 04454 / 9113-0
Fax: 04454 / 375




Anfahrt:

Fahren Sie auf der A29 Richtung Wilhelmshaven über Oldenburg und nehmen Sie die Abfahrt ''Jaderberg'. Ab dort ist der Tier- und Freizeitpark ausgeschildert!




Internetadresse


www.jaderpark.de




Tierpark und Spielscheune im Winter plus saisonalem Vergnügungspark.



Schlechtes Wetter ist im Jaderpark seit 2005 kein Thema mehr, denn das ganze Jahr über sorgt die ca. 1800 qm große Spielscheune mit Riesen-Kletterlabyrinth über drei Etagen mit jeder Menge Überrraschungen, separaten Babyfeld, Trampolinanlage mit 4 Feldern, Wald-Hüpfburg, in dem man auch mal einen Baum umreißen kann, der garantiert wieder aufsteht, Selbstfahr-Jetskis und mehr für Spaß im Jaderpark. Auch ein Wabbelberg und eine Riesen-Legobaustelle sorgen für eine Menge Indoor Spaß.

Und das beste daran: Wenn das schlechte Wetter Pause macht, kann man gleich einen Spaziergang durch den Tierpark mit über 600 Tieren anschließen, der auch in den Wintermonaten geöffnet ist.

Und wer den Park im Sommer besucht findet sogar noch einen Vergnügungspark mit vielen Fahrgeschäften für Kinder bis ca. 12 Jahre.
So ist der Park nun auch zu einem schönen Ausflugsziel für die Wintermonate geworden. Zum ermäßigten Eintrittspreis gibt es dann Spielscheune und Tierpark für einen unbeschwerten Urlaubstag.



Einen ganzen vergnüglichen Tag erleben Familien mit Kindern bis ca. 12 Jahren im Jaderpark zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven. Im Vergleich zu vielen anderen deutschen Freizeitparks gibt es hier während der Sommersaison Fahrattraktionen und während des ganzen Jahres Tierpark und sogar Wildtiere zu einem wirklich sehr familienfreundlichen Preis.

Was vor 60 Jahren mit einem kleinen Zoo begonnen hat, ist heute eine moderne Tierparkanlage mit Warmhäusern wie das Tropenhaus für Zwergflusspferde, Nasenbären oder Riesenschlangen, das Giraffenhaus oder das Exotarium, zahlreiche Tiergehege mit einer großen Artenvielfalt von Pinguin bis zum Geparden und sogar einer 4 ha großen Afrika Anlage mit Giraffen, Zebras, Kamelen und anderen Großtieren.

Durch die Afrika-Anlage fährt der Jade Express auf einer ca. 1,5 km langen Strecke und gibt Informationen über die Tiere in dem savannenartigen Gelände.
Von hier aus sind die Steppenzebras, Litschi-Wasserböcke, Angola-Giraffen, Antilopen, Strauße und mehr besonders nah zu erleben. Aber auch zu Fuß kann man das Gelände erkunden und afrikanische Marabus oder Kronenkraniche beobachten.

Gleich daneben entführt die Mogli Rundbootbahn (saisonal) in die Welt des Dschungelbuches.

Natürlich gibt es für Kinder im ganzen Park viele Möglichkeiten sich auszutoben und hautnahen Kontakt zu den Tiere zu bekommen. In zwei Streichelgehegen warten Ziegen und sogar Alpakas auf Gäste, die am Gehegeeingang für ein paar Cent eine Tüte Tierfutter erworben haben. Auch Esel haben gegen ein paar Streicheleinheiten nichts einzuwenden.

Über 600 Tiere von Pinguinen über tropische Vögel, Reptilien, Löwen, Geparden, Kängurus bis hin zu vielen verschiedenen Affenarten leben im Jaderpark. Im Sommer gibt es zudem viel Nachwuchs zu sehen, so wie 2009 zum Beispiel drei kleine Geparden bei der Spielstunde in einem Außengehege.



Hat man die Afrika Anlage und den Tierpark erkundet, geht es weiter zum Freizeitparkbereich (saisonal). Hier warten während der Sommersaioson Wasserbahn, Marienachterbahn, Fly Willy, Dschungelkarussel, elektrische Pferdereitbahn, Kinder-Riesenrad und andere kleinere Fahrattraktionen auf die kleinen Besucher. Auf der Selbstfahr-Hochbahn muss man fleißig strampeln um die 250 m Wegstrecke zurück zu legen, auf dem Trampolin können sich Kinder so richtig auspowern und zum Ausruhen laden zwei elektronische Theater zum Verweilen ein.

Auch im Winter lohnt sich der Besuch, da die große Spielscheune und der Tierpark das ganze Jahr über geöffnet sind.



Hinweis: Die Spielscheune kann man nicht solo besuchen. Im Winter ist automatisch der Tierpark eingeschlossen und in den Sommermonaten zusätzlich der Freizeitparkbereich mit den Fahrgeschäften. Dafür sind die Preise äußerst familienfreundlich und bei den Tieren gibt es viel zu entdecken, zu füttern und zu streicheln.

Extra Tipp:
Die Spielscheune kann man nicht solo besuchen. Im Winter ist automatisch der Tierpark eingeschlossen und in den Sommermonaten zusätzlich der Freizeitparkbereich mit den Fahrgeschäften.

Öffnungszeiten 2017:
Ganzjährig geöffnet zu verschiedenen Zeiten.
Auch im Winter lohnt sich ein Besuch.




Preise2017:
Preise entnehmen Sie bitte der offiziellen Internetseite im Infokasten links.