Zurück zur Übersicht Süddeutschland Auto & Technik Museum Sinsheim
Adresse:
Auto und Technik Museum Sinsheim
Museumsplatz
74889 Sinsheim
07261-92990





Anfahrt:

Direkt an der Autobahn A6 zwischen den Städten Mannheim und Heilbronn. Von den Autobahnabfahrten Sinsheim sowie Sinsheim-Steinsfurt gut beschildert.




Internetadresse


www.technik-museum.de




Eine fantastische Reise für die ganze Familie

Flight DeckFür Mamas und Papas eine einzigartige Reise durch die Epochen der Mobilität und für die Kinder ein Erlebnis zum Anfassen abseits von Bildern und Büchern; so bietet das Auto und Technik Museum in Sinsheim eine ganze Menge Attraktionen für einen erlebnisreichen Tag.
Das Auto & Technik Museum Sinsheim grüßt schon von weitem mit den beiden voll begehbaren Überschall-Jets Concorde und Tupolev 144, die auf riesigen Stahlstützen in Startposition auf dem Museumsdach aufgestellt sind. Der Aufstieg auf über 30 Meter Höhe im Rumpf der Flugzeuglegenden ist ein einmaliges Erlebnis.

In den Museumshallen gibt es für jeden etwas zu entdecken: Oldtimer und Motorräder aller Epochen, riesige Dampfloks, Formel-1-Legenden, rassige Sportwagen, gigantische Motoren, Jet-Triebwerke, Landmaschinen, Musikautomaten und vieles mehr.
Das legendäre Rekordfahrzeug "The Blue Flame", das bis heute den Geschwindigkeitsrekord für Raketenfahrzeuge hält, kann hier ebenso bestaunt werden wie aktuelle und historische Formel-1-Boliden, imposante Limousinen und Sportwagen, mit denen die Schönen und Reichen einst geglänzt haben, oder die ersten Traktoren und dampfgetriebenen Lokomobile, mit denen vor 100 Jahren die Mechanisierung der Landwirtschaft begann.
Es gibt kaum ein Fahrzeug, das nicht im Auto & Technik Museum Sinsheim zu finden ist.

Technik Museum Sinsheim


Papa klettert mit dem Nachwuchs in eine der riesigen Lokomotiven um Lokomotivführer zu spielen und ein Stückchen weiter ist die ganze Familie eingeladen, in den Versuchsstationen mit Schall, Kraft und mehr zu experimentieren.
Größere Kinder erleben im Bereich der Militärfahrzeuge ein Stück Geschichte oder begeistern sich für die Traktoren und die großen Nutzfahrzeuge.
Weitere technische Raritäten, wie zum Beispiel die zahlreichen selbstspielenden Orgeln und Großorchestrien mit atemberaubenden Klangvolumen oder das E-Werk, das von 1929 bis 1961 mittels einer Heißdampfmaschine den Strom für eine Papierfabrik lieferte und vieles mehr lassen den Besucher in der Ausstellung verweilen.

In unseren Erfahrungsberichten wurde deutlich, wie begeistert Kinder die Exponate wahrnehmen. Besonders größere Kinder können sich heute kaum vorstellen, dass die ausgestellten Rennwagen oder Luxuskarossen einmal zu den Schnellsten und Schönsten gehörten, was die Welt zu bieten hatte. Auch das Begehen der Flugzeuge in Startposition, das hautnahe Erleben einer alten Diesellok oder die Concorde als ehemals schnellstes Flugzeug der Welt hinterließen bei den Kindern einen nachhaltigen Eindruck. Kleine und große Kinder fanden in den Riesenrutschbahnen, bei denen man vorher ein Flugzeug durchqueren muss, unvergessliche Eindrücke.

Technik Museum - Spielplatz Vor dem Museum gibt es einen schönen Spielplatz und bei schönem Wetter können Mama und Papa auf der Terrasse bei einem Snack oder einem Kaffee entspannen während die Kinder das Spielgelände erobern. Auf der Seite des Museums kann man sich einen Quiz ausdrucken, mit dem die Kinder garantiert begeistert am Museumsbesuch teilnehmen.

Wer das Technik Museum in Sinsheim besucht, sollte unbedingt ein Kombi-Ticket lösen, das zusätzlich zum Museumsbesuch einen Imax-Film einschließt.
Das unvergessliches Erlebnis im IMAX 3D Filmtheater, ist mit einem normalen Kino nicht vergleichbar. Dies beginnt mit der gigantischen Leinwand und endet bei der einzigartigen dreidimensionalen Projektortechnik, die mit den Händen greifbare 'Filme zum Anfassen' in den Kinosaal zaubert. Neben vielen anderen spannenden und unterhaltsamen Filmen für die ganze Familie zeigt das IMAX 3D aktuell die Warner-Brothers-Produktion 'Zurück in die Wildnis 3D'. In diesem Film unternehmen die Besucher eine faszinierende und unterhaltsame Reise zu zwei Aufzuchtstationen, in denen elternlose Orang-Utans und Elefanten auf ein Leben in der Wildnis vorbereitet werden. Die ausgelassen herumtollenden Menschenaffen und die gutmütigen grauen Riesen in Lebensgröße und dreidimensional auf der gigantischen IMAX-Leinwand aus nächster Nähe beobachten zu können ist ein Erlebnis, das nur ein IMAX-Filmtheater bieten kann. Das Museum wird ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Eintrittsgeldern finanziert und bietet wirklich einen großen Einblick in die deutsche Geschichte der Mobilität.
Besonders Kinder können hier ohne trockenen Unterricht entdecken, wie sich zum Beispiel Autos und Motorräder, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven und Flugzeuge im Laufe des letzten Jahrhunderts entwickelten. Durch das Begehen der Flugzeuge und Lokomotiven und nicht zuletzt durch die Superrutschen aus den Flugzeugen und den fantastischen 3D Filmen wird auch den Kindern dieser Besuch lange in Erinnerung bleiben.

Bei der NSU-Quickly-Ausstellung im Auto & Technik Museum Sinsheim haben die Besucher ab dem 1. März 2013 die Möglichkeit, einen bunten Querschnitt durch die Typenvielfalt des zweirädrigen Flitzers aus Neckarsulm zu erleben, der damals mit dem Slogan: 'Nicht mehr laufen - Quickly kaufen' beworben wurde. Mit einem Preis von anfangs ca. 500 DM und einem Benzinverbrauch von weniger als 2 Litern / 100 km erfüllte sich mit einer 'Quickly' für viele erstmals der Traum von einem eigenen Motorfahrzeug. Neben Serien-Mopeds umfasst die Ausstellung auch zahlreiche Raritäten und spektakuläre Umbauten.

Auch das Veranstaltungsprogramm der Museen hält 2013 wieder zahlreiche Highlights bereit. Am 4. und 5. Mai findet im Technik Museum Speyer zum zweiten Mal ein "Brazzeltag" Wochenende statt, bei dem die unterschiedlichsten Fahrzeuge geräuschvoll in Aktion erlebt werden können. Alle Fahrzeug-Freunde sind herzlich eingeladen, an diesen Tagen mit ihrem historischen oder ganz speziellen Lieblingsfahrzeug in das Technik Museum Speyer zu kommen, oder ganz einfach bei dem Spektakel zuzuschauen.

Wem das Auto & Technik Museum in Sinsheim gefallen hat, der sollte auch das Technik Museum Speyer, das über die Autobahn nur 42 km entfernt ist, besuchen. Dort gibt es unter anderem ein U-Boot, Hubschrauber, eine große Transportmaschine,das Hausboot der Kelly-Family oder das Passagierflugzeug Boeing 747, bei der man sogar auf dem Flügel herumlaufen kann, zu sehen.
Öffnungszeiten 2017:
täglich
9 - 18 Uhr Sonn- und Feiertage:
bis 19.00 Uhr




Preise 2017:
Kombiticket:
Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM
IMAX 3D Filmtheater

Kinder bis 4 Jahre
fei

5 bis 14 Jahre
17 Euro (war 15 Euro in 2016)

ab 16 Jahre
21 Euro (war 19 Euro in 2016)