Zurück zur Übersicht Norden Schaufahrten mit dem Kutter
Adresse:
Hafen Burgstaaken
Gunnar Gerth-Hansen
Am Steinkamp 48
23769 Burg auf Fehmarn
-Fischwirtschaftsmeister-
Tel. & Fax 04371/9526







Die Ostee erleben

Auf dem Fischkutter von Gunnar Gerth-Hansen können große und kleine Seefahrer die Ostsee einmal live erleben.

Das 15 Meter lange Schiff mit dem Namen MS Tümmler lädt nämlich nicht nur zu einer Seefahrt mit herrlichem Blick auf die Fehmarnsbrücke ein, sondern will den Gästen auch das Leben in der Ostsee näher bringen.

Kutterfahrt Fehmahrn Aale hautnah erleben Schaukutterfahrt Ostsee Weibliche und männliche Krebse unterscheiden


Die Passagiere sitzen ganz leger auf eingestellten Parkbänken und in der Mitte befindet sich eine durchsichtige Plastikwanne, die als Schauvitrine dient. Mehr braucht es auch nicht, um das Leben in der Ostsee einmal live zu erleben.

So wird dann auch bald nach der Abfahrt ein kleines Netz für kurze Zeit über den Meeresgrund gezogen oder eine Aalreuse entleert und der Fang fachmännisch begutachtet.

Mit etwas Glück kann man hier Krabben, Krebse, Seenadeln, Graskarpfen, Schollen und manchmal sogar kleine Dorsche und Merlane bestaunen. Und nicht nur die Kinder lernen hier dazu.

Der Fang wird erklärt und natürlich darf man hier auch anfassen. Und so haben große und kleine Gäste zum ersten Mal im Leben eine Qualle angefasst, eine weibliche von einer männlichen Krabbe unterschieden, einen Aal in der Hand gehalten oder kleine Garnelen aus dem Schaubecken gefischt und betrachtet.

Natürlich wird der Fang danach wieder der See übergeben...unversehrt versteht sich.

Nach ca. einer Stunde legt der Tümmler wieder sicher am Steg an und die Fahrt wird besonders den Kindern sicher lange unvergessen bleiben.

Unsere Meinung: Mit 8 Euro pro Erwachsenen und 5 Euro pro Kind (Stand Juli 2012) ein gutes Preis-Leisungsverhältnis für ein unvergessliches Vergnügen.

Erlebnis Ostsee Kapitän auf See Kutter- und Fangfahrten Tümmler Kutter- und Fangfahrten Tümmler


Das Schiff selbst wurde für den Fangbetrieb als Hecktrawler konzipiert und u.a. mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union zusätzlich für die Personenschiffahrt umgebaut und durch die Seeberufsgenossenschaft zugelassen. Es ist also ein echtes Arbeitsschiff und deshalb mal ein ganz anderer Blickwinkel als die bloßen Touristendampfer.

Im Winter dient das Schiff mit ca. 80 Tonnen Fischfang pro Jahr nach wie vor dem Dorschfang in den Gewässern rund um Fehmarn. Wie der rauhe Arbeitsalltag im Winter aussieht, zeigt hier der Videofilm 'Ein Fangalltag auf FK Tümmler'.

Und für alle, die mehr wissen wollen, hier noch ein paar Fakten:
Name: Tümmler
Länge: 15 mtr.
Breite: 4,80 mtr.
Tiefgang:2,20 mtr.
Verdrängung: 22 BRZ
Antrieb: VOLVO PENTA Schiffsdieselmotor mit 238 PS (10 Liter Hubraum)
Baujahr:1983

Das Schiff über folgende nautische Ausrüstung:
  • Selbststeuereinrichtung
  • Tageslichtradargerät
  • 3 Satellitennavigationssysteme (DGPS)
  • Farbecholot
  • Kompass
  • 2 Seefunksprechgeräte sowie Telefonanlage( D-Netz)
  • AIS (automatisches Schiffsidentifizierungssystem)





Extra Tipp:
Die wunderschöne Hafenstadt hat noch mehr zu bieten, deshalb mindestens einen ganzen Nachmittag einplanen und vielleicht noch Planet Erde oder die Experimenta besuchen oder einfach auf einen wunderschönen Spaziergang durch die kleinen Geschäft bummeln.





Preise 2017:
Die Preise entnehmen sie bitte der offiziellen Internetseite (Infokasten links)