Zurück zur Übersicht Hessen Museum für Post und Telekommunikation
Adresse:
Museum für Post und Telekommunikation Schaumainkai 53
60596 Frankfurt
Tel.: 069- 60 60 0




Anfahrt:

Die Anfahrt mit Bus und U-Bahn geht am schnellsten: U1-U3 Schweizer Platz
Linie 15/16 Schweizer/Gartenstr.
Bus 46 Untermainbrücke



Internetadresse des Museums
www.mfk-frankfurt.de




Tolle Kreativwerkstatt rund um das Postgeschehen

Briefcenter für KinderSo langweilig der Name auch klingt, das Museum ist ein großer Spaß für Kinder bis ca.12 Jahren. In der Kinderwerkstatt im ersten Stock können Kinder all das ausprobieren, was sie zu Hause in der Regel nicht anfassen dürfen und so die Welt der Kommunikation mit eigenen Händen ausprobieren.

Sieben Computer laden zum Spielen und ausdrucken ein! Man kann chatten, Faxe malen oder schreiben und zusehen, wenn man sie von einem Faxgerät zu einem anderen verschickt. Selbstgemalte oder gebastelte Briefen verschickt man per Rohrpost durch ein durchsichtiges Plastikrohr, das man durch die gesamte Werkstatt bis zum Ankunftsterminal verfolgen kann, ein Flüsterrohr weiht in die Geheimnisse der Schallwellen ein und, und, und...

Rohrpost verschickenEigentlich ist die Kinderwerkstatt für Kinder ab 6 Jahre gedacht, die dann von außerordentlich freundlichem und sehr gut geschultem Personal 60 Minuten lang betreut werden, aber auch kleinere Kinder haben in Begleitung der Eltern Zugang zu allen Teilen der Werkstatt.

Während Motivlocher, Stempel, Malstifte, Aufkleber, Ausmalbilder, Schablonen und vieles mehr von Kindern aller Altersstufen zu Briefen und Grußkarten verarbeitet werden können, haben die Größeren unter anderem die Möglichkeit mit Metallbuchstaben echte Druckkunst zu erleben.

Und sonst?
Uns hat in diesem Museum besonders das freundliche und sehr gut geschulte Personal gefallen, denen es auch gelang, sogar die kleinsten Besucher intensiv zu beschäftigen. Zudem lädt ein museumseigenes und nicht überteuertes Café mit leckeren Muffins und mehr zum Verweilen ein.


sehen...      flüstern/hören...
riechen...





Überaus freundliches und kompetentes Personal in der Kreativwerkstatt macht den Besuch wirklich zu einem Erlebnis. Das im Museum geführte Café ist sehr ansprechend und lädt mit zivilen Preisen zum Verweilen ein.


Wie überall in Frankfurt ist das Parken ein echtes Problem. Samstags wegen des Flohmarktes gar keine Chance, ansonsten suchen oder am Besten mit Bus oder U-Bahn (siehe Kasten links) hinfahren.
Extra Tipp:
Jeden Samstag ist direkt am Schaumainkai Flohmarkt und die sowieso schon raren Parkplätze sind tabu. Am besten mit U-Bahn oder Bus fahren. Geht wirklich schneller.

Öffnungszeiten 2017:
Di. - Fr. 9 - 18 Uhr
Sa./So. 11 - 19 Uhr
Mo. Geschlossen




Preise 2017:
Kinder bis 5 Jahre kostenlos.
ab 6 Jahre: 1,50 EURO
ab 16 Jahre: 4,00 EURO

Die Kinderwerkstatt im ersten Stock kostet 2,50 Euro für ca. 60 Minuten, Begleitperson 1,50 Euro. Darin sind jedoch auch alle Materialien enthalten, die man während dieser Zeit verbraucht.