Zurück zur Übersicht Luisenpark Mannheim
Adresse:
Kontakt über:
Lusienpark Mannheim
Gartenschauweg 12
D-68165 Mannheim
Tel: 0621 41005-0


Pelikane im Luisenpark


Anfahrt:

Von der A 6 bzw. A 656 in Richtung Mannheim Mitte bis zum Planetarium (gut sichtbares Gebäude am Ende des Mittelstreifens) fahren. Die Autobahn geht im letzten Teil nahtlos in eine Bundesstrasse über, die zu einer großen Ampelanlage führt. Dort rechts einordnen und auf die B 37 in Richtung Neuostheim / Heidelberg weiterfahren. Ca. 200 m weiter nach einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg zur Straßenbahnhaltestelle rechts auf dem Parkplatz „Friedensplatz“ fahren.




Internetadresse


www.stadtpark-mannheim.de




Die perfekte Familienerholung

Luisenpark Mannheim Luisenpark Mannheim Luisenpark Mannheim Lusienpark Mannheim

Ein Besuch im Lusienpark in Mannheim macht großen und kleinen Besuchern gleichermaßen Spaß, denn nicht umsonst gehört diese Anlage auch in Fachkreisen zu den schönsten Parkanlagen Europas.

LuisenparkBesonders in den Sommermonaten sind die wunderschönen Blumenrabatten, die angelegten Grünflächen, die großen Bäume und die vielen Wasserstellen eine wahre Augenweide.

In dem riesigen 42 Hektar großen Park bewegt man sich mit Kindern nur langsam vorwärts, denn es gibt so viele Spielplätze und Tobemöglichkeiten, dass den Eltern genügend Zeit bleibt mit einem leckeren Kaffe aus einem der Kioske auf den bequemen Liegen zu verweilen und die Natur zu bewundern, während sie gleichzeitig die Kinder an den Spielgeräten im Blick haben.

Hier eine riesige Spielwiese mit mehreren Spielplätzen, da eine Schaukelstelle, ein Stückchen weiter ein Wasserspielplatz, ein Spielplatz im Ritterdesign, ein Kletterspielplatz, ein Klanggarten und viele weitere Spielmöglichkeiten bieten ein wahres Paradies für den jüngeren Nachwuchs.

In den verschiedenen Hallen des Pflanzenschauhauses begegnet man frei herumfliegenden Schmetterlingen, macht Bekanntschaft mit Schlangen und anderen Reptilien, sucht in den Aquarienbecken nach den auf Photos abgebildeten Fischen, beobachtet die süßen Äffchen oder wirft einen Blick auf die Kakteenlandschaft.

Im Freigelände warten Pinguine und verschiedene Vogelarten auf hautnahe Begegnungen.
In die große Ara-Voliere zu spazieren ist nicht nur für Kinder ein schönes Erlenis und bei den hautnahen Begegnungen mit Störchen und Pelikanen, die ohne scheu im Park herumspazieren kommt auch so manch Erwachsener ins Staunen.

Füttern darf man sie natürlich nicht und wir möchten alle Eltern an dieser Stelle bitten, auch bei ihren Kindern darauf zu achten, dass die Gesundheit der wunderschönen Tiere in diesem Park erhalten bleibt, da Überfütterung hier ein großes Problem darstellt.

Auf dem Bauernhof gibt es ebenfalls allerlei Tiere zu bestaunen und wer aufmerksam durch den Park läuft wird eine reichhaltige Pflanzen- und Tierwelt entdecken.

Einer der Spielplätze im Luisenpark größtes Tehaus Europas im Luisenpark


Der Park ist so groß, dass die Transportmittel innerhalb des Parks sehr gut besucht sind. Hat man den Park am Haupteingang betreten und ist an den vielen Spielplätzen, den Schauhäusern und dem größten chinesischen Teehaus Europas entlang spaziert, so ereicht man am andeen Ende der Anlage den Fernmeldeturm, den man gegen eine Gebühr ebenfalls besuchen kann.

Von dort kann man die im Park verkehrende Bahn zurück zum Hauptausgang nehmen oder gleich am Anfang zu einer Rundfahrt einsteigen.
Gondoletta im LuisenparkAuf dem langen Wasserweg verkehren seilgezogene Gondolettas, die man gegen Gebühr ebenfalls one-way oder als Rundfahrt benutzen kann. 20 Minuten dauert eine halbe Fahrt vom Haupteingang zum Fernmeldeturm oder umgekehrt.
Große Karpfen schwimmen bis dicht an die Gondolettas, manche begleiten die Boote sogar für eine Weile...ein Riesenspaß für die Kinder.
Es gibt reichlich Gelegenheit zu Speis und Trank und so kann man im Luisenpark Mannheim einen entspannten Tag verleben, während sich die Kinder garantiert nicht langweilen.

Der Luisenpark wurde übrigens von 1892 bis 1903 in seinen ersten Bauabschnitten von den Gebrüdern Siesmayer aus Frankfurt angelegt und 1896 nach der Großherzogin Luise von Baden, Tochter Kaiser Wilhelms I., benannt. Schon bald war er die beliebteste Mannheimer Grünanlage, die vor allem wegen der landschaftlichen Schönheit, wegen der mächtigen Bäume, wegen des Kutzerweihers und – seit 1958 – wegen des Pflanzenschauhauses stark besucht wurde.

Zur Bundesgartenschau 1975 wurde die ehemalige Rennwiese dazugenommen, die man seit 1945 als Golfplatz nutzte und so wurde der Park auf 42 Hektar erweitert.

Das Tagesticket gilt übrigens für den ganzen tag und wenn mal ein Regenschauer aufzieht empfehlen wir einen kleinen Besuch in der Elementa, die gleich gegenüber dem Lusienpark liegt und mit vielen soannenden Experimenten für groß und klein ein spannendes Erlebnis bietet.






>Zurück zur Übersicht
Extra Tipp:
Im Sommer Badehose für den Wasserspielplatz mitnehmen

Öffnungszeiten 2017:
täglich ab 9:00 Uhr (ganzjährig geöffnet)bis Dämmerung

Klanggarten Lusienpark


6 Euro im Sommer 3 Euro im Winter
Weitere Preise und Familientarife 2017 entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite im linken Infokasten