Zurück zur Übersicht Norden Heide Park Resort Soltau
Adresse:
Heide Park Resort Soltau GmbH
Heide Park 1
29614 Soltau
Service-Hotline: 01806-91 91 01




Anfahrt:

An der A7 Abfahrt Soltau Ost, von dort aus sehr gut beschildert.




Internetadresse


www.heide-park.de




Wo Adrenalinkick, Spaß und Erholung eins wird..



Im Heide Park Resort gibt es das ganze Jahr hindurch sehr vielfältige Aktionen. Ob Kinder zahlen nach Alter oder Seniorenaktion, Open Air Festivals, Weltrekordversuche, Feuerwerks-Meisterschaft oder 3 für 2 im Piratenhotel... der Heide Park ist immer für eine Überraschung gut. Deshalb lohnt es sich, vor dem Besuch einen Blick auf die Webseite des Parks zu werfen.




Erholung, Adrenalin und jede Menge Spaß in einer gelungenen Kombination aus High-Tec Attraktionen, beschaulichen Fahrten und wunderschönen Landschaftsanlagen bietet der Heide Park für wirklich jede Altersklasse.

Ob Familien mit kleineren Kindern, Teenager oder Großeltern mit Enkel..im Heide Park Resort findet jeder Gast seine ganz persönlichen Lieblingsattraktionen.
Dazu laden verschiedene Shows große und kleine Besucher zum Staunen und Lachen ein.




Familien mit größeren Kindern finden im Heide Park Resort eine Megaportion Adrenalin. Seit 2011 sorgte bereits die Achterbahn-Attraktion KRAKE für Adrenalin-Kicks bei den Parkbesuchern. Mit einem schwindelerregenden Absturz aus 41 Metern Höhe, einem halben Looping aufwärts, anschließender Drehung um die eigene Achse, einem Absprung über den kamelhöckerähnlichen Camelback-Hügel und fantastischen Spritzwasserelementen ist die Fahrt in der KRAKE 60 Sekunden lang Nervenkitzel pur.
Seit 2012 gibt es das Megaerlebnis sogar im Doppelpack. Das erste Horrorkabinett mit Live-Erschreckern und technischen Gruseleffekten, thematisiert im Stil eines Schiffswracks, das sich in den Fängen der KRAKE befindet, sorgt bei mutigen Besuchern für Begeisterung.

Zur Saison 2014 eröffnete der erste Wing Coaster Deutschlands im Heidepark seine Pforten. Unter und über den Fahrgästen ist nichts, wenn die Achterbahn mit den gewaltigen Flügeln bis zu 40 Meter in die Höhe steigt und in 8 Flugmanövern mit Wing Over Drop, Immelmann, Revolution Roll oder Highspeed Camelback sogar bis unter die Erdoberfläche abtaucht.

Ab 12 Jahren kann man dazu auf der größten Holzachterbahn Deutschlands, der Colossos, bei bis zu 120 Stundenkilometer den ultimativen Kick suchen, sich auf Deutschlands schnellster Katapult-Achterbahn - Desert Race - trauen oder auf dem höchsten Gyro Drop Tower der Welt,Scream, mit ca. 120 km/h Fallgeschwindigkeit über 100 m in die Tiefe fallen. Wieder andere versuchen sich in der Hängeachterbahn Limit oder der Looping Achterbahn Big Loop.



Viel Spaß haben große und kleine Besucher bei den verschiedenen Shows. Auf der Piratenshow oder der Madagaskar Live Show im Zirkuszelt darf gelacht werden und akrobatische Einladungen lassen den Zuschauer staunen.

In der vollelektronischen Spencer Show können große und kleine Zuschauer die Suche von drei Freunden nach dem Text für ein neues Lied miterleben. Die Shows finden mehrmals am Tag statt, deshalb sollte man die Showzeiten im Auge behalten.

>

Etwas ruhiger erstrahlt das Mayatal, so scheint es zumindest auf den ersten Blick.

Ganz so sanft geht es jedoch in den sechs Attraktionen rund um den Wellenflieger nicht zu. Der Wellenflieger wird durch den wechselnden Neigungswinkel zu einer wahrhaft stürmischen Fahrt wird und auch die anderen Attraktionen sorgen für mächtigen Wirbel.

Die Fahrgeschäfte, die Kindern ab vier, sechs, acht oder zehn Jahren Spaß und Action versprechen, haben es in sich. Da wird man zum Beispie - auf einer Bank sitzend - plötzlich emporgehoben und durch die Luft gewirbelt. Kopfüber erspäht man den Brunnen, dessen Wasser fast die Haare erreicht, doch bevor man sich darüber wirklich Gedanken machen kann, verschmelzen Himmel und Erde und die ganze Konzentration dient nun der Orientierung von oben und unten.

Familien, die es ruhiger mögen, können auf beschaulichen Fahrten in einem kleinen Zug, einer Monorailbahn oder auf einem sanft dahingleitenden Floß die herrlichen Blumenrabatten genießen. Der Aussichtsturm gibt einen schönen Überblick über den Park und kleine Oldtimer oder Sportflitzer mit Selbstfahrgefühl durchqueren wunderschöne Gärten.

Die Bucht der Totenkopfpiraten ist ideal für kleine und große Seeräuber: Die interaktive Wasserschlacht ToPiLauLa lädt alle Totenkopfpiraten ein, die Wasserkanonen in den Booten und an Land einzunehmen, um den Angriff der lausigen Landratten abzuwehren.
Auch das Riverrafting Boot mit Wasserfällen und Stromschnellen und eine Wasserbahn laden zu spritzigem Vergnügen ein.

Rafting herrliche Parklandschaften BobBahn Grachtenfahrt Teil eines Spielplatzes


Für die ganz Kleinen stehen große Abenteuer-Spielplätze zur Verfügung und auch der Wild Wild West Bereich mit Kinder-Riesenrad, Indianer-Achterbahn, Goldwaschen und mehr wurde extra für die kleinen Besucher gebaut.

Zwischen all den Abenteuern gibt es beschauliche Plätze zum Erholen und Entspannen. Romantische Parkbänke in wunderschönener Landschaft oder Restaurationen mit Sitzplätzen direkt am See sind nur einige davon.
An vielen Attraktionen finden sich Sitzgelegenheiten, von denen man den Eingang und Ausgang der Attraktion gut im Blick hat und da kann der Nachwuchs auch schon mal alleine mit dem Sportwagen die Landschaft erkunden oder sich im Mayatal in mehreren Attraktionen auf den Kopf stellen lassen, ohne verloren zu gehen.

Am Wegesrand können sich die Besucher mit den Kräften einer Ameise oder eines Elefanten messen, über optische Täuschungen staunen, ihren Geruchssinn testen und vieles mehr. Es lohnt sich, überall genau hinzuschauen.

Ein Tag im Heide Park Resort ist Action und Abenteuer aber auch Erholung in malerischer Grünanlage, Entspannung in wunderschöner Parklandschaft und Unterhaltung der besonderen Art.

Und wer alle Attraktionen des Parks genießen möchte, sollte lieber gleich zwei Tage einplanen.
Um den Tag entspannt ausklingen zu lassen oder einen weiteren Tag im Park zu verbingen, kann man im angeschlossenen Port-Royal oder dem karibischen Holiday-Camp übernachten, die mit vielen Packages und interessanten Angeboten aufwarten.



Übernachten am Heide Park Resort




Piratenhotel Port Royal

Im Piratenhotel Port Royal muss man für eine piratige Nacht keine Suite buchen. Alle Zimmer sind Themenzimmer, das große Schlemmer Frühstücksbuffet und die Piratenschatzsuche für Kinder gehören ebenso zum Piratenerlebnis wie das abendliche Erlebnis-Buffet mit anschließendem Show-Programm.




Karibisches Holiday Camp

Im Holiday Camp warten über 80 bunte, im karibischen Stil gestaltete Holzhäuser auf einer Fläche von ca. 8 Hektar, in dem jeweils 2 bis 12 Personen Platz finden.
Diverse Sportanlagen wie z. B. Tischtennis, Strand-Fußball, Beach-Volleyball oder Kinderspielplatz laden zum geselligen Beisammensein ein und das leckeres Holiday Camp-Barbecue sorgt für zustäzliche Urlaubsstimmung.







Extra Info:
Für kleinere Kinder Handtuch und Extra-Kleidung in den Kinderwagen packen, denn der schöne Wasserspielplatz ist wirklich sehr verlockend, besonders in der warmen Jahreszeit.



Saison 2017:
08. April bis 31. Oktober 2017

ab 9 Uhr

geschlossen:
24. April,
18. u. 25. Sept




Preise 2017:
Erw. 46,00 Euro
(45 Euro in 2016) Online-Angebot im Januar 2017: 32 Euro Kinder:
bis 11 Jahre

39,00 Euro (37 Euro in 2016)
verschiedene Vergünstigungen und Online Tickets gibt es auf der offiziellen Seite des Themenparks