Zurück zur Übersicht Süddeutschland Barfußpark
Adresse:
Barfußpark
Informationen bei:
Tourist-Information Kulturamt
Marktplatz 1+2
72280 Dornstetten
Tel. 07443/9620-30





Anfahrt:

Dornstetten liegt an der B28 A, verkehrsgünstig über die Autobahnen A5, A8 und A81 zu erreichen.

Aus Richtung Stuttgart oder vom Bodensee kommend, verlassen Sie die A81 an der Ausfahrt Horb und folgen der Beschilderung Richtung Dornstetten.




Internetadresse


www.barfusspark.de




Die Natur mit den Sinnen der Füße erfühlen

Ein besonderes Naturerlebnis bietet der Barfußpark in Hallwangen, einem Nachbarort von Dornstetten. In schöner Umgebung kann man hier bis zu 2,5 km barfuß wandeln und dabei nicht nur Spaß haben, sondern auch etwas für seine Gesundheit tun. Und dabei ist der Spaß (bis auf 2 Euro Parkgebühr) auch noch kostenlos.

Natürlich hat man sich hier einiges einfallen lassen, um den Park auch für Familien attraktiv zu gestalten. Schon nach den ersten hundert Metern lockt ein wunderschön angelegter Spielplatz mit Trampolin, Klangmatte und einigem mehr und überzeugt auch die bis dahin eher kritischen kleinen Wandermuffel, dass sich das Weitergehen lohnt.

Barfuss geht es über Wiesen und durch den Wald, durch Wasser und über verschiedene Beläge, die Kinder und Erwachsene immer wieder überraschen.
Schon nach den ersten zehn Minuten sind Groß und Klein restlos überzeugt und wahrscheinlich ist der erste Barfußpark im Baden Würtemberg auch der einzige Wanderweg, in der auch lauffaule Kinder mit Sicherheit die größere Runde wählen, denn hier heißt es natürlich Einsatz zeigen.

Barfußpark DornstettenDass Barfußgehen ein hervorragendes Training für Körper und Geist ist, die Konzentration schult und den Bewegungsapparates kräftigt, die Konstitution (Abhärtung) stärkt, die Koordinationsfähigkeit fördert und bei der Verarbeitung äußerer Eindrücke hilft...das alles ist für die Kinder natürlich Nebensache.

Die Hauptsache ist, sich überall stark zu fühlen, die Glassscherben sowie die verschiedenen Steinbecken zu durchschreiten ohne die Miene zu verziehen und sich grandios eine Weg durch den knöcheltiefen schmierigen Matsch zu bahnen.

Der Besucher kann zwischen der kleinen 1,4 km oder der großen 2,5 km langen Runde zu wählen. Bei der großen Runde gibt es natürlich viel mehr zu erleben. Überall wird balanciert und geturnt und ein vielfältiges Angebot macht den Spaziergang zu einem kurzweiligen Erlebnis.

Gut, dass am Ende ein Wasserschlauch und eine Bürste warten, um die Füßen wieder auf Hochglanz zu bringen.

Unser Tipp: Unbedingt etwas zu trinken mitnehmen oder sich am Kiosk am Eingang des Barfußparks eindecken, denn viele Teile wollen besonders die Kinder immer und immer wieder machen und so kann der Rundgang eine Weile länger dauern als geplant.

Barfußpark Dornstetten


Viel Spaß und hier gibt es garantiert keine kleinen Wandermuffel.


            ______           
Extra Tipp:
Für Kinderwagen und Rollstühle ungeeignet.

ACHTUNG: Parkautomat gibt kein Wechselgeld und nimmt keine Geldkarte. Münzgeld mitbringen.


Öffnungszeiten 2017:
ab 1. Mai
täglich
9 - 20 Uhr




Preise 2017:
kostenlos.
Zum Erhalt wird um eine Spende in Höhe von 2 Euro in den Spendenkästen gegebeten.

Parkgebühren max. 4 für 3 Stunden