Zurück zur Übersicht Harz und Umgebung Hochseilgarten - Bergsport Arena
Adresse:
Sankt Andreasberg
Bergsport Arena GmbH
Hinterstraße 3
37444 Sankt Andreasberg




Anfahrt:

Hier klicken, um im Routenplaner nachzusehen.


Offizielle Internetadresse der Bergsport Arena


www.sankt-andreasberg.de




100% Hochseilspaß

Wie sieht's aus im Hochseilgarten?

Wer mal wissen möchte, wie es in einem Hochseilgarten aussieht, kann sich meinen Film einsehen. Viele Hindernisse sind für jeden leicht zu erklettern, aber es gibt auch wirklich schwierige Teile für geübte Kletterer. Ich hab einige für euch ausprobiert. Film der einfachen Hindernisse ansehen (ca. 2 Min - ca. 18 MB)




70 verschiedene Hindernisse von einfach bis sehr anspruchsvoll warten im Hochseilgarten in Sankt. Andreasberg auf Kinder (ab 145cm) und Erwachsene in einem wunderschönen Waldstück am Kurpark.

Die Benutzung des Hochseilgartens stellt keine besonderen Anforderungen an die körperliche Fitness. Es sollte jedoch bequeme Freizeitkleidung und festes Schuhwerk getragen werden.

Das äußerst freundliche Personal empfängt die Gäste, passt die Gurte fachmännisch an und verteilt Helme, die während des ganzen Abenteuers getragen werden.
Bevor das Kletterabenteuer beginnt, nehmen alle Gäste in Gruppen an einer Einführung teil. Hier werden wichtige Informationen über die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Hindernisse gegeben, die mit verschiedenen Farben gekennzeichnet sind und es gibt viele nützliche Tipps für den optimalen Kletterspaß.

Besonderes Augenmerk wird hier auf die Einhaltung der Sicherheitsregeln gelegt, denn bei jedem Hindernis ist man mindestens zweifach, bei manchen sogar dreifach gesichert. In der Einführung wird das Vorgehen an den Hindernissen nicht nur theoretisch erklärt und vorgeführt. Jeder Teilnehmer muss am Ende unter den wachsamen Augen der geschulten Betreuer einen kleinen Übungsparcours bewältigen. Hierbei werden dann noch aufkommende Fragen über die Reihenfolge des Sicherns oder das Einhängen in den Seilrutschen beantwortet. Die Betreuer versprühen eine Menge gute Laune und stehen auch während des Kletterns mit Rat und Tat zu Seite.



Das Konzept des Hochseilgartens ist vielseitig, denn die einzelnen Schwierigkeitsgrade sind nicht in Routen unterteilt. Jeder Kletterer entscheidet am Ende eines Hindernisses anhand der Farbtafeln, welchen Weg er als nächstes wählen möchte.
Verschiedene Auf- und Abgänge ermöglichen zudem in einer anderen Stelle wieder in das riesige Netzwerk einzusteigen oder eine Pause einzulegen. So kommt es selbst bei vielen Besuchern nicht zu langen Wartezeiten.

Ob Holzbrücken, Balancierstege, Reifen, Kletterwände, Bretter oder Drahtseile..neben den Standard-Kletterübungen warten hier echte Highlights wie Giant Swing, Skateboard, Lianenswing, Kran, Pferd und mehr auf die Besucher.

Wer möchte kann an sich an der Mammut Seilrutsche versuchen, die mehrere hundert Meter in die Tiefe führt. Die Flying Fox ist die längste stationäre Seilrutsche in Deutschland mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 60 km/h.

Die vielen verschiedenen Hindernisse machen Lust auf mehr. Das Klettern ist zwar nicht zeitlich begrenzt, aber nach ca. 2 Stunden lässt bei den meisten ungeübten Kletterern die Kraft nach und oft hat man in der Zeit nicht mehr als die Hälfte der Hindernisse bezwungen.

Es lohnt sich also wieder zu kommen, weil es im Hochseilgarten Bergsport Arena in Sankt Andreasberg noch so viel zu erleben gibt.

Die Öffnungszeiten richten sich auch immer nach der Wetterlage, deshalb empfehlen wir vor einem Besuch einen Blick auf die offizielle Seite der Bergsport Arena zu werfen. (Infokasten links).


Extra Tipp:
Nehmen Sie sich genügend Zeit und parken Sie bitte am Kurhaus oder am Parkplatz Hoher Weg

Öffnungszeiten 2017:
entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite



Preise 2016 entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite